Musterliste technische baubestimmungen teil 1

Die Bauvorschriften enthalten die technischen Anforderungen zum Schutz des öffentlichen Interesses. NB: Wenn Abbrucharbeiten vorgeschlagen werden, muss der Eigentümer der örtlichen Bauleitstelle sechs Wochen kündigung nach Section 80 des Baugesetzes eine Frist vorgeben. Forschungsprojekt zur Ermittlung und Bewertung von Verbesserungen der Energiestandards für neubaute Gebäude innerhalb schottischer Bauvorschriften Im Zuge der Überarbeitung wurden die technischen Vorschriften für Bau- und Bauprodukte geändert und in einem Dokument zusammengefasst, die Arbeiten, bei denen eine Bauankündigung oder eine Erstmitteilung erteilt wurde, oder vollständige Pläne, die an oder nach diesem Datum hinterlegt wurden, im Falle von Meinungsverschiedenheiten über eine Genehmigung kann (vor Beginn der Arbeiten) vom Staatssekretär für Gemeinden und Kommunalverwaltungen oder von walisischen Ministern in der regierung der walisischen Versammlung eine “Bestimmung” verlangt werden. Unter bestimmten Umständen kann auch von der Bauleitstelle der Gemeinde eine Lockerung oder Befreiung der Vorschriften beantragt werden (siehe Abteilung für Gemeinden und Leitlinien der lokalen Gebietskörperschaften). Steuert die Isolationswerte von Gebäudeelementen, die zulässige Fläche von Fenstern, Türen und anderen Öffnungen, die Luftdurchlässigkeit der Struktur, die Heizeffizienz von Kesseln, Warmwasserspeicherung und Beleuchtung. Es steuert auch mechanische Lüftungs- und Klimaanlagen, Raumheizungssteuerungen, Luftdichtheitsprüfungen größerer Gebäude, Sonnenemission, die Zertifizierung, Prüfung und Inbetriebnahme von Heizungs- und Lüftungssystemen sowie Anforderungen an Energiezähler. Außerdem werden Anforderungen an Carbon Index Ratings festgelegt. Befasst sich mit den Anforderungen an den Schallschutz zwischen Gebäuden, einschließlich neuer Wohnungen und der Umwandlung von Gebäuden zu Wohngebäuden. Diese umfassen die Schallreduzierung zwischen Wohnräumen und ausgewiesenen Räumen in Wohnungen sowie die akustischen Bedingungen für Gemeinschaftsräume in Wohnungen und Schulen.

Umfasst alle Vorsichtsmaßnahmen, die erforderlich sind, um Gebäudeinsassen, Personen in der Nähe von Gebäuden und Feuerwehrleuten vor Bränden zu versorgen. Die Anforderungen und Leitlinien umfassen Fluchtmittel bei Brand,Brandmelde- und Warnsystemen, Die Feuerbeständigkeit von Strukturelementen, Die Brandtrennung, den Schutz, die Abteilung und die Isolierung zur Verhinderung der Brandausbreitung, die Kontrolle von brennbaren Materialien sowie den Zugang und die Einrichtungen für die Brandbekämpfung.